storflt Systemstarttreiber wird nicht geladen (Windows Server 2008 SP2 i.V.m. VMware vSphere 5)

storflt Systemstarttreiber wird nicht geladen (Windows Server 2008 SP2 i.V.m. VMware vSphere 5)

Problem

Auf einem Windows Server 2008 mit Service Pack 2 (SP2) bzw. einem entsprechenden Windows Small Business Server, der unter VMware vSphere 4.x bzw. VMware vSphere 5.0 virtualisiert bzw. wie herkömmlich physikalisch betrieben wird, wird in der System Ereignisanzeige ausgeschrieben:

Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen: storflt

Details aus der Ereignisanzeige stellen sich hierzu wie folgt dar:

Protokollname: System
Quelle:        Service Control Manager
Ereignis-ID:   7026
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      <SERVERNAME>
Beschreibung:
Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen:
storflt

Lösung

Der storflt Systemstarttreiber ist nur i.V.m. Hyper-V relevant (ggf. Details hierzu in englisch direkt von Microsoft: http://support.microsoft.com/kb/971527) und kann auf einer physikalischen Maschine bzw. bei Betrieb des Servers unter VMware vSphere 4.x/5.0 gelöscht werden.

Zum Löschen geben Sie mit den nötigen administrativen Rechten auf der Kommandozeile folgendes ein: sc delete storflt

Nach Bestätigung des Kommandos sollte ein ‘ERFOLG’ gemeldet werden. Ab dem nächsten Neustart kommt die Mledung dann nicht mehr.

Hinweis: Es ist zu vermuten, dass der storflt Systemstarttreiber wirklich ausschließlich i.V.m. Hyper-V benötigt wird, jedoch hatten wir bisher nicht die Möglichkeit dies in anderen, als den benannten Umgebungen zu testen.

 

Posted in Microsoft RDS, VMware vSphere
Tags: , ,

Leave a Reply