Windows 10 Enterprise kommt für Microsoft Cloud Solution Provider

Windows 10 Enterprise kommt für Microsoft Cloud Solution Provider

Auch wenn wir es bisher aufgrund der Datenschutzbedenken zu Windows 10 noch vermeiden Windows 10 auf Endgeräten unserer Kunden und Geschäftpartner einzusetzen, so haben wir uns doch über die o.g. Information aus dem Microsoft Partner Rundschreiben gefreut, denn

  1. Früher oder später muss sich doch jeder IT Verantwortliche ernsthaft mit dem Thema Windows 10 auseinandersetzen
  2. Die Möglichkeit Windows 10 Enterprise – also ein Workstation Betriebssystem – im Rahmen eines Managed Services Angebot für Unternehmen ohne dedizierte IT zur Miete anbieten zu können, macht das Cloud Solution sowie Service Provider Angebot endlich rund

Bisher hatten wir noch keine Gelegenheit die genauen Lizenzbedingungen zu diesem Workstation Abonnementmodell zu lesen, jedoch würden wir auf Basis der bisherigen Formulierung der Veröffentlichung durch Microsoft davon ausgehen wollen, dass uns dies endlich in die Lage versetzt VDI Umgebungen auch in der Form anzubieten, wie diese u.E. am meisten Sinn ergeben – nämlich innerhalb einer leistungsstarken IaaS Umgebung eines Rechenzentrums (Neudeutsch auch: ‘VDI aus der Cloud’)!

Folgende Kurzinfo zum Thema konnte dem Partner Rundschreiben entnommen werden:

‘In seiner Keynote “More personal computing transforming business” am zweiten Tag der WPC kündigte Windows & Devices-Chef Yusuf Mehdi mit Windows 10 Enterprise E3 für CSP eine gänzlich neuartige Bezugsform für das Windows-Clientbetriebssystem an. Windows 10 Enterprise soll über diesen Plan für 7 US-Dollar pro Monat bezogen werden können, wobei die Lizenzierung pro Nutzer erfolgt. Über das neue Modell können Partner im Cloud Solution Provider-Channel ein Windows 10 Enterprise-Abonnement als Teil einer Dienstleistung anbieten und beispielsweise Support und Lizenzverwaltung für den Kunden übernehmen. Das neue Bezugsmodell soll bereits ab dem 1. September 2016 verfügbar sein. Mit “Surface as a Service” kündigte Mehdi ein zweites neues Abomodell an, das ebenfalls über den CSP-Channel vertrieben werden soll. Informieren Sie sich jetzt über die neuen Geschäftsmöglichkeiten, die sich durch die neuen Modelle eröffnen.’

Unsere Geschäftspartner und wir werden Sie über weitere Neuheiten zu diesem Thema auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

 

Posted in Allgemein, Microsoft RDS, Windows 10 Enterprise E3
Tags: ,
2 comments on “Windows 10 Enterprise kommt für Microsoft Cloud Solution Provider
  1. Microsoft bestätigt in seinen PartnerNews aus 08/2016 nochmals die Verfügbarkeit von Windows 10 Enterprise E3 für CSP:

    ‘Über Windows 10 Enterprise E3 für CSP wird Windows 10 ab September für Unternehmen im Rahmen eines monatlichen Abonnements über das Cloud Solution Provider (CSP)-Programm verfügbar. CSP-Partner haben damit die Möglichkeit, ihren Kunden das gesamte Angebot von Microsoft im Bereich Cloud-Services und Betriebssystem aus einer Hand anzubieten…’

    Dann sind wir Mal gespannt!

  2. Mittlerer Weile ist Windows 10 Enterprise E3 über uns bzw. andere Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) zu beziehen. Wir können diese Lizenzen direkt über die Distribution in den bestehenden bzw. einen neuen Microsoft Account des jeweiligen Unternehmens einbuchen. Die Kosten belaufen sich auf netto EUR 5,90 UVP pro Lizenz und Monat.

Leave a Reply