terra CLOUD überzeugt durch Service und Beratung

terra CLOUD überzeugt durch Service und Beratung

Das terra CLOUD Team konnte uns heute erneut durch professionellen kurzfristigen Support sowie mit Beratung auf Augenhöhe überzeugen.

Die terra CLOUD Angebote heben sich u.a. dadurch vom Groh der Mitbewerber ab, dass man mit jeder Buchung einer Umgebung – und mag diese auch noch so klein sein – eine professionelle eigenständige Securepoint Firewall bereit gestellt bekommt. Bei der Buchung einer Umgebung kann man sich entscheiden, ob man diese mit oder ohne extra Internet- und Email Sicherheitspaket nutzen möchte und ob die Securepoint Firewall vom terra CLOUD Support verwaltet werden soll oder nicht.

Wenn man selber die entsprechende Expertise im Haus hat bzw. die Securepoint Firewall im angedachten Szenario nur auf Durchzug betreibt, so wie wir dies in dem ein oder anderen Fall tun, um die gebuchte Umgebung primär über eine alternative professionelle UTM Firewall eines anderen Anbieters zu schützen, dann wählt man i.d.R. die Eigenverwaltung der Securepoint Firewall, weil sich an deren Einstellungen nach Paket Bereitstellung sowieso nichts mehr ändert.

Am Vormittag verbauten wir uns nun in genau einer solchen Umgebung, durch einen selbst verursachten Konfigurationsfehler, den problemlosen Zugriff auf die Securepoint Firewall des bereitgestellten Pakets, was dazu führte, dass sämtliche dahinter befindlichen Dienste nicht mehr für neue Verbindungen zur Verfügung standen. Um wieder problemlos auf die Konfiguration der  Securepoint Firewall zugreifen zu können, hätten wir uns auf unseren in Betrieb befindlichen Service Systemen erstmal einen Securepoint VPN Client installieren, konfigurieren und freigeben müssen, weil wir über die internen Konsolen der bereitgestellten Systeme des gebuchten Pakets ebenfalls keine Verbindung mehr zur Securepoint Firewall aufbauen konnten. Da wie angesprochen zu diesem Zeitpunkt auch keine neuen Verbindungen zu den bereitgestellten Diensten von außerhalb möglich waren, war schnelles Handeln gefragt und so entschlossen wir uns beim terra CLOUD Team der Wortmann AG im Rechenzentrum anzurufen und diese um Unterstützung zu bitten, obwohl es sich hier um eine komplett selbst verwaltete Securepoint Firewall handelte.

Eine nette Dame aus dem terra CLOUD Team nahm unseren Anruf nach ca. 20 Sekunnden entgegen und ließ sich unser Anliegen nur kurz schildern, um uns sofort zum Support Team weiter zu verbinden. Die Vermittlungszeit betrug gefühlte weitere 20 Sekunden und ein uns bereits bekannter professioneller Supporter des terra CLOUD Supports stand uns mit Rat und Tat zur Seite. Wir mussten noch nicht Mal unsere Kundennummer angeben, sondern wurden rein anhand unserer Detailangaben zur im Betrieb befindlichen Securepoint Firewall sowie der bereits bestehenden telefonischen Bekanntschaft bedient. Mit der Unterstützung des Supporters der terra CLOUD gelang es uns binnen weniger Minuten wieder konfiguratorisch auf die Securepoint Firewall zugreifen zu können, obwohl der Supporter keinerlei Kenntnis unserer betriebenen Umgebung hatte. Hier machten sich die Erfahrungen des Supporters sowie die richtigen Fragestellungen von diesem bezahlt. Abschließend gab uns dieser noch zwei Hinweise, wie wir eine solche Situation künftig vermeiden können und sicherte uns zu, dass wir weitere Hilfestellung bekommen könnten, falls wir dies für nötig hielten. Aufgrund dessen, dass unser Geschäftsstellenleiter Hamburg, Hr. Mike Plümer, zu diesem Zeitpunkt bereits wieder als einer unserer internen Professionals zur Verfügung stand, korrigierte Hr. Mike Plümer die Konfiguration der Securepoint Firewall nun binnen weniger Minuten…

Am heutigen Abend erhielten wir dann hinter 17 Uhr noch einen Anruf des terra Cloud Teams bezüglich der Detailabsprachen zur Bereitstellung einer neuen temporären Hosting Umgebung im Rechenzentrum der Wortmann AG, die wir vor kurzem für den 1:1 Umzug einer renommierten Berliner Steuerberatungskanzlei in das Rechenzentrum gebucht hatten, um folgend ganz in Ruhe auf neu installierte Server unter Windows Server 2012 R2 in eine IaaS Umgebung zu migrieren. Nachdem die Details zur Bereitstellung besprochen waren stellten wir dem technischen Mitarbeiter des terra CLOUD Team noch grob unsere Umzugsstrategie vor und stellten eine Rückfrage zu den Möglichkeiten der Datenübernahme auf die dann bereitgestellten Hosting Systeme, um auszuloten, welche Option die sauberste für den vorliegenden Fall ist. Unser Gegenüber nahm sich für dieses Gespräch eine gute Viertelstunde Zeit und konnte mit uns zusammen Kompetent das Für und Wieder unserer Möglichkeiten abwiegen, die sich auch außerhalb des technischen Angebots der terra CLOUD bewegten. Schlussendlich machte uns der technische Ansprechpartner noch auf eine weitere Möglichkeit aufmerksam, an die wir noch nicht gedacht hatten, die sich abschließend für uns als die interessanteste Option herausstellte…

An dieser Stelle also nochmals vielen Dank an die Mitarbeiter des terra CLOUD Teams der Wortmann AG für Ihre kompetente und schnelle Hilfe, den freundschaftlichen Umgang mit den Partnern und Kunden sowie das zu erkennende Streben nach stetiger Verbesserung! Ihr seit toll – weiter so!

 

Posted in Securepoint, Wortmann Rechenzentrum - TERRA Cloud
Tags: , , , ,

Leave a Reply