IDM00002 Es ist eine unerwartete Ausnahmesituation aufgetreten

Situationsbeschreibung:

Die Programm-Meldung ‘#IDM00002 Es ist eine unerwartete Ausnahmesituation aufgetreten. Beim Ausstellen eines UserToken ist ein Fehler aufgetreten.’ tritt im Zusammenhang mit der RZ-Kommunikation pro auf, z.B. beim Start der Mitteilungssteuerung.

Ursache:

Defekte oder nicht angehängte Datenbank nach dem Update auf die Programm-DVD DATEV pro 7.0.

Abhilfe:

Das Problem kann durch Austausch der IAM-Datenbank behoben werden:

  1. Melden Sie sich als Windows-Benutzer mit administrativen Rechten an.
  2. Starten Sie den DATEV SQL-Manager (Administrator) über Start | Programme | DATEV | Basissoftware.
  3. Wählen Sie den Menüpunkt Ansicht | Expertenmodus.
  4. Doppelklicken Sie in der Übersicht auf den <Servername>
  5. Selektieren Sie die IAM-Datenbank DATEV|DATEN|B0000376|DATA|StandardIAM.
    Wenn die Datenbank nicht vorhanden ist, fahren Sie mit Schritt 7 fort.
  6. Öffnen Sie das Kontextmenü (rechte Maustaste), wählen Sie den Menüpunkt Trennen und  haken das Kontrollkästchen Trennen trotz bestehender Datenbankverbindung an und bestätigen Sie die Hinweismeldung mit OK.
  7. Öffnen Sie im Windows-Explorer den Ordner DATEV | Daten mit den Datenbanken  (z. B. Windvsw1).
  8. Öffnen Sie den Datenpfad.
  9. Benennen Sie die IAM-Datenbank (IAM.ldf und IAM.mdf) im  Ordner  DATEV|DATEN|B0000376|DATA|STANDARD um.
  10. Kopieren Sie die Dateien IAM.ldf und IAM.mdf  im Verzeichnis DATEV|KONFIG|B0000376.
  11. Fügen Sie die Dateien im Verzeichnis DATEV|DATEN|B0000376|DATA|STANDARD ein.
  12. Schließen Sie den DATEV-Arbeitsplatz und starten Sie ihn neu.

 

Quelle: Service und Support Email der DATEV eG vom 15.11.2013

 

 

Posted in Allgemein, DATEV
Tags: , , ,

Leave a Reply