DATEV-Hostprozess funktioniert nicht mehr

DATEV-Hostprozess funktioniert nicht mehr z.B. im Profil des Administrators nach Deinstallation von Starmoney Business 5.0. Es werden folgende Details gemeldet:

Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Anwendungsname: Datev.Framework.RemoteServiceModel.GenericService2010.exe
Anwendungsversion: 4.31.4249.0
Anwendungszeitstempel: 5229db4b
Fehlermodulname: DVDfueMgmt001.dll
Fehlermodulversion: 3.0.0.1
Fehlermodulzeitstempel: 5205025b
Ausnahmecode: c0000005
Ausnahmeoffset: 000017a9
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.16.7
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: 0a9e
Zusatzinformation 2: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789
Zusatzinformation 3: 0a9e
Zusatzinformation 4: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=104288&clcid=0x0407

Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
C:Windowssystem32de-DEerofflps.txt

 

Ursache

Das Terminaldienstebasisverzeichnis bzw. das Remote Desktop Services Basisverzeichnis (Rootdrive), i.d.R. W:, ist nicht mehr verfügbar.

 

Lösung

Im Falle einer Deinstallation von Starmoney Business 5.0 wird aus dem lokal gespeicherten Profil des Administrator Accounts das Verzeichnis C:Users%UserName%AppDataRoamingMicrosoftWindowsTemplates gelöscht. Wenn man dieses neu erstellt und sich ab- und wieder anmeldet, ist das Rootdrive wieder vorhanden und somit auch die Funktion der DATEV Umgebung wieder vollständig gegeben.

Bei anderen Fehlerbildern kann eine Prüfung der Systemumgebung mit dem DATEV ServiceTool weiteren Aufschluss geben. In der Expertenansicht der Ergebnisdatei wird normaler Weise auf die fehlende Komponente bzw. die jeweils falsche Einstellung hingewiesen.

 

Posted in Allgemein, DATEV
Tags: , ,

Leave a Reply